Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Südwestlinie kommt!!

19. Dezember 2020, 16:00 - 17:30

Was die Politik seit über 30 Jahren nicht schafft, schaffen wir noch vor Weihnachten: wir fahren mit unserer „Bim“ vom Hauptlatz zum Griesplatz. Damit machen wir einmal mehr auf die Wichtigkeit dieses Straßenbahnprojektes aufmerksam, das seit Jahrzehnten verzögert ist, weil entweder der Autoverkehr wichtiger war oder sich die Holding Graz wieder einmal mit einem U-Bahn-Projekt profilieren will…
_____________________
TREFFPUNKT: 16 Uhr am Hauptplatz
„ABFAHRT“: ca. 16:15 Uhr
(mit etwas Glück begegnen wir auch der Grazer Adventbim. Der Straßenbahnverkehr wird selbstverständlich nicht behindert)
_____________________
Kaum ein ÖV-Projekt wird in Graz so lange und so oft diskutiert wie die Südwestlinie. Schon in den 90er-Jahren kündigte die damalige Vizebürgermeisterin Ruth Feldgrill-Zankl den Neubau von etwa 40 Kilometern Straßenbahn an, nachdem in den 1950er- bis 1970er-Jahren etliche Straßenbahnstrecken zugunsten einer „autogerechten Stadtplanung“ eingestellt wurden.
2002 fasste der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss, der diese Projekte bekräftigte. Die Verlängerungen der Linien 4, 5 und 6 wurden daraufhin umgesetzt, die großen Brocken wie die Südwest- und Nordwestlinien oder die Wiedererrichtung der Ringlinie 2 wurden indessen wiederum auf die lange Bank geschoben.
Unter der schwarz-grünen Koalition Nagl-Rücker folgte der nächste Anlauf für die Südwestlinie; die Fertigstellung war für 2018 geplant. Bekanntlich wurde daraus nichts. Der Autotunnel Josef-Huber-Gasse war diesmal wichtiger, deshalb musste die Tram aus der Rösslmühlgasse verschwinden.
In der nachfolgenden Regierungsperiode kam der vorläufige Tiefpunkt: der lächerliche Beschluss zur Umfahrung des Griesplatzes („Griesplatz-Schleife“) aus dem Jahr 2014 zeigte mit trauriger Gewissheit, dass die Straßenbahn nicht im Mittelpunkt der Grazer Verkehrspolitik steht, sondern nur dort geduldet wird, wo sie den Autoverkehr am wenigsten stört…
Im vergangenen Jahr stellte die Politik schließlich die bereits dritte Studie des Schweizer Verkehrsplaners Hüsler vor. Die Südwestlinie war – mit geänderter Streckenführung – wieder enthalten und natürlich gab es auch wieder ein Bekenntnis zu deren Umsetzung. Nur, wieviel sind derartige Bekenntnisse noch wert? Können wir sie überhaupt noch ernstnehmen?
Wir laden euch herzlich zu unserer Aktion ein, die selbstverständlich unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsmaßnahmen stattfinden wird.

 

Details

Datum:
19. Dezember 2020
Zeit:
16:00 - 17:30

Veranstaltungsort

Hauptplatz
Hauptplatz 1
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte anzeigen